Altersvorsorge

Privatrente

Der Klassiker der privaten Altersvorsorge ist die private Rentenversicherung. Der große Unterschied zu staatlich geförderten Vorsorgeformen ist die höhere Flexibilität in der Vertragsgestaltung.

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu unserem Privatrenten-Rating 2017:

Basisrente

Die Basisrente, auch als Rürup-Rente bekannt, ermöglicht gerade Selbständigen und Freiberuflern eine staatlich geförderte Form der Altersvorsorge. Die Leistungskriterien und die steuerliche Behandlung entsprechen der gesetzlichen Rentenversicherung.

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu unserem Basisrenten-Rating 2016:

Direktversicherung

Die Direktversicherung (DV) ist der populärste der fünf Durchführungswege der betrieblichen Altersversorgung (bAV). Jeder Arbeitnehmer hat einen Rechtsanspruch auf eine bAV durch Entgeltumwandlung und kann damit steuerlich gefördert für das Alter vorsorgen.

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu unserem DV-Produkt-Rating 2016:

Riester-Rente

Die Riester-Rente ist eine privat finanzierte Form der Altersvorsorge. Sie wird vom Staat durch direkte Zulagen und die Möglichkeit des Sonderausgabenabzugs gefördert.

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu unserem Riester-Renten-Rating 2016:

Kinderrente

Die Kinderrente ist eine Sonderform der privaten Rentenversicherung. Sie zeichnet sich durch eine lange Laufzeit aus, über die auch mit geringen Beiträgen viel Kapital angespart werden kann. Im Idealfall ist ein Baustein enthalten, der den Sparvorgang absichert (Ausfall des Versorgers).

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu unserem Kinderrenten-Rating 2015: