Aktuelle Presse­mitteilungen

Private Rentenversicherungen – Studie zeigt Unterschiede beim Übergang von der Anspar- in die Verrentungsphase zwischen den Anbietern auf!

Altenstadt, Juni 2017 – Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) untersucht 148 private Rentenversicherungstarife von 50 Versicherungsanbietern auf deren vertraglich vereinbarten Rentenzusagen. Dabei stellte sich heraus, dass es zwischen den Tarifen deutliche Unterschiede in der Art der Bestimmung der Rentenhöhe beim Übergang von der Anspar- in die Verrentungsphase gibt. Die gesamte Pressemitteilung finden Sie hier.

Flexible Garantien auf dem Vormarsch – Das IVFP ratet zum 8-ten Mal in Folge die aktuellen privaten Rentenversicherungstarife

Altenstadt/WN, Juni 2017 – Aufgrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus befindet sich der Versicherungsmarkt seit Jahren im Umbruch. Eine Vielzahl der Lebensversicherer zieht sich immer weiter aus dem klassischen Geschäft zurück. Konnten die Verbraucher im Jahr 2015 noch bei 50 Versicherern klassische Tarife abschließen, ging deren Anzahl im Jahr 2016 auf 37 und im Jahr 2017 auf 24 Versicherer zurück. Und einige der verbliebenen Versicherer verkaufen die Klassik nur noch „unter der Ladentheke“. Die gesamte Pressemitteilung finden Sie hier.

INNOVATIONSPREIS-IT – Digitale Unterschrift gehört zu den besten Lösungen

Altenstadt, Mai 2017 – Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) kann mit einer technischen Innovation bei der diesjährigen Preisverleihung der „Initiative Mittelstand“ überzeugen. „Die Digitale Unterschrift ermöglicht einen durchgängig papierlosen Angebots- und Antragsprozess. Entscheidend dabei ist die Art und Weise der Einbettung in die jeweilige Systemlandschaft.“, erklärt Prof. Michael Hauer. Als Integrationspartner der Firma Signotec und aufgrund der langjährigen Erfahrung mit Systemschnittstellen im Versicherungs- und Finanzbereich stellt das IVFP den idealen Partner dar, wenn es um die Integration einer Digitalen Unterschrift in bestehende Systemlandschaften geht. Die gesamte Pressemitteilung finden Sie hier.

Digitale Unterschrift – Ein neuer Baustein im Bereich der Digitalisierung

Altenstadt, April 2017 – Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) steht für Digitalisierung. Das Projekt zur Einführung der digitalen Unterschriftenlösung signoSign/Universal bei der Stuttgarter Versicherungsgruppe macht deutlich, dass das IVFP den eingeschlagenen Weg konsequent weiterverfolgt. Die gesamte Pressemitteilung finden Sie hier.

Was ändert sich mit der Pflegereform? – Das IVFP untersucht auch dieses Jahr die Pflegetagegeldtarife

Altenstadt/WN, April 2017. Mit Beginn des Jahres wurde das zweite Pflegestärkungsgesetz (PSG II) nun vollständig wirksam. Dieses sieht erhebliche Leistungsverbesserungen – vor allem für Demenzkranke – vor. Außerdem soll die individuelle Pflegesituation mit der Einführung der fünf neuen Pflegegrade zielgenauer abgebildet werden. Die gesamte Pressemitteilung finden Sie hier.

Der Tod als Risiko – welche Absicherung ist notwendig? IVFP untersucht die aktuellen Risikolebensversicherungen

Altenstadt/WN, März 2017. In Deutschland wurden im Jahr 2015 dem Statistischen Bundesamt zufolge so viele Kinder geboren, wie seit der Jahrtausendwende nicht mehr. Die gesamte Pressemitteilung finden Sie hier.

Reinhard Kunz wird Mitglied im Beirat des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung

Altenstadt/WN, März 2017 – Reinhard Kunz wird Mitglied im fachlichen Beirat des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP). Der Diplom-Mathematiker prägte jahrelang erfolgreich die Produktpolitik der Alte Leipziger Lebensversicherung und war zuletzt als Vorstand in den Bereichen Produkt, Mathematik, Vertrag und Leistung tätig. Zudem ist Reinhard Kunz Mitglied der Deutschen Aktuarvereinigung e.V. und war jahrelang Mitglied im Mathematik- und Steuerausschuss beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. Die gesamte Pressemitteilung finden Sie hier..

„Ruhestandsplanung intensiv“ – das neue Weiterbildungsseminar des IVFP!

Altenstadt, Februar 2017 – „Ruhestandsplanung intensiv“ … unter diesem Titel steht das neue Seminarangebot des Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) für Berater des Private Banking, Finanzberater, Versicherungsvermittler & Makler. Die gesamte Pressemitteilung finden Sie hier.